Olivenöl-Tipps

Ein Teeaufguss aus Olivenblättern gilt als entspannend und beruhigend: 1 Teelöffel getrocknete, am Besten mit einem Mörser zerstossene, Olivenblätter mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch einen Sieb abseihen und den Saft von 3 ausgedrückten Knoblauchzehen dazu geben und nach Geschmack mit etwas Honig süßen. Am Besten kurmäßig über 3 Wochen täglich 1 Tasse vor dem Zubettgehen trinken.

Bei Beschwerden des Leber-Galle-Systems empfehlen sich nächtliche Leberkompressen. Hierzu wird leicht angewärmtes Olivenöl auf ein Baumwolltuch gegeben und auf die Lebergegend gelegt und mit einem großen Baumwolltuch abgedeckt. Am besten ein enges Hemd darüberziehen, damit der Wickel über Nacht nicht verrutscht. Das Olivenöl stärkt die Leber und regt die Gallentätigkeit an. Empfohlen wird eine Kur von 2 bis 3 Wochen nächtlicher Wickel.
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all