Olivenöl-Tipps

Als "mediterrane Ernährung" bezeichnet man die traditionelle Ernährungsweise in Südeuropa, insbesondere Portugal, Spanien, Südfrankreich, Süditalien und Griechenland. Die mediterrane Kost beugt vielen Risikofaktoren für sogenannte Zivilisationskrankheiten vor, wie z.B. Herz-Kreislauferkrankungen, erhöhter LDL-Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Übergewicht, Beschwerden im Verdauungssystem, Divertikulose und Gallensteine. Es gilt auch als gesichert, dass sie bestimmten Krebsformen entgegenwirkt.

Im Laufe der letzten 20 Jahre wurde almasol mehrfach prämiert. Es war Testsieger im ersten Olivenöltest in der Zeitschrift DER FEINSCHMECKER 1996 und wurde im selben Jahr auch ausgezeichnet und empfohlen durch den Club Gourmet de Madrid. 

Weitere Auszeichnungen im DER FEINSCHMECKER in den Jahren: 1999 (3. Platz), 2003, 2004, 2009, 2010, 2012 und 2015. almasol wurde unter die 250 besten Olivenöle der Welt gewählt.

  • almasol kommt aus dem Naturpark der sogenannten Sierra Subbética, eine gebirgige Region im Südosten der Provinz Córdoba. Seit Generationen werden
  • Die Importfirma almasol vertreibt unter dem Markennamen arve Bio ein natives Olivenöl extra. Die für arve verwendeten Oliven stammen aus
  • Um diese Frage beantworten zu können, sollte man die Grundvoraussetzungen für die Herstellung eines Premium-Olivenöls kennen. An erster Stelle steht
  • Hier haben wir für Sie leckere Kochrezepte mit Olivenöl für Sie zusammengestellt. Weitere leckere Tapas-Rezepte mit Fotos, übersichtlich nach Kategorien
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all